www.ostsee-urlaube.de
Ferienwohnungen & Ferienhäuser an der Ostsee
Frage
Frage
von FKK-Paar am 23.07.2016, 16.13 Uhr

FKK an der Ostsee wo?

Wo ist FKK baden an der Osteeküste möglich? Wer kann mir schöne Strände sagen wo man FKK an der Ostee machen kann? Welche Ostseebäder haben einen extra FKK-Strandabschnitt wo man nacktbaden kann? Da wir mobil sind, darf der FKK-Strand aber auch gerne etwas vom Urlaubsort abgelegen sein. Ruhe finden wir wichtiger als kurze Distanzen zum Hotel bzw. zur Ferienwohnung. Überfüllte Strände und FKK-Strände wo überwiegend Familien mit kleinen Kindern anzutreffen sind finden wir auch nicht so toll. Wer kann uns Strände nur für Naturisten empfehlen, die unseren Kriterien entsprechen? Freuen uns über jeden Tipp!

Antwort
Antwort
von Ostseeler am 11.10.2021, 15.24 Uhr
Wenn du an der Ostsee FKK Strände suchst, kann ich dir den FKK-Strand an der Schaabe auf Rügen oder den Darß empfehlen. Entlang der Ostseeküste gibt es aber noch viele weitere schöne FKK-Strände. Welcher am besten ist musst du selber entscheiden. Ich finde jeder Strand hat seine Vor- und Nachteile. Und dann ist es natürlich noch davon abhängig, in welcher Region du den Urlaub an der Ostsee verbringst.
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich

Antwort
Antwort
von Ostseekind78 am 27.02.2017, 10.04 Uhr
Schöne FKK Strände gibt es in Heiligenhafen und auf Fehmarn.
In Heiligenhafen befindet sich ein Naturstrand direkt am Graswarder. Das Wasser ist hier wirklich klar und der Strand schön feinsandig.
Auf Fehmarn ist Naturstrand direkt angrenzend an den Südstrand. Hier befindet sich direkt ein Parkplatz in der Nähe.
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich

Antwort
Antwort
von Gomeo am 01.11.2016, 18.17 Uhr
In der Regel schließen sich an der Ostsee die FKK-Abschnitte rechts oder links an den Textilstrand an, sodass manchmal ein FKK-Bereich eines Hauptstrandes auf den FKK-Bereich eines anderen trifft. Häufig handelt es sich um separate Strände, die mitunter ebenfalls als Hundestrand ausgewiesen sind.

Sehr ruhige und wenig frequentierte Orte zum Nacktbaden gibt es an der gesamten Küste der Ostsee sicher, allerdings weisen diese dann meist weniger gute Bedingungen auf und sind steinig, das Wasser flach oder auch mal nicht ganz so schön.

Im Bereich des Ostseebades Warnemünde gibt es einen schönen FKK-Strand zwischen Westmole und Wilhelmshöhe, der 5 km lang und über 100 m breit ist.
Als ruhigen Strandabschnitt empfehle ich das zwischen Kühlungsborn und Rerik gelegene Kägsdorf. Hier ist der Strand sehr breit, etwas wilder und bietet FKK-Feeling pur. Das Publikum ist gemischt, nett und gepflegt. Campen ist offiziell erlaubt und sanitäre Einrichtungen stehen zur Verfügung.
Auch die Insel Usedom bietet schöne FKK-Strandabschnitte, die nicht so überlaufen sind. Zwischen den Orten Zempin und Koserow beispielsweise gibt es einen Strand mit feinem Sand, an dem FKK möglich ist und man tolle Strandspaziergänge unternehmen kann.
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich

Antwort
Antwort
von Kruemel am 08.08.2016, 19.34 Uhr
Hallo, an der Ostsee hast du vielfältige Möglichkeiten einen außergewöhnlichen FKK-Urlaub zu machen. Schon seit dem 19. Jahrhundert ist die Freie Körperkultur quasi ein Bestandteil des Ostsee-Tourismus. Egal ob du den Urlaub an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns oder in Schleswig-Holstein verbringst, FKK-Strände gibt es praktisch überall.

Sehr zu empfehlen ist beispielsweise der Rosenfelder Strand in Ostholstein. Dort findest du nicht nur einen besonders schönen Küstenabschnitt vor, sondern kannst dich auch im Adamskostüm vollkommen frei fühlen. Darüber hinaus besteht an diesem FKK-Strand die Möglichkeit zu campen und damit auch direkt in der Nähe des Strandes zu übernachten.
Die gesamte Anlage am Rosenfelder Strand ist Teil eines Naturschutzgebietes, weswegen die Auflagen hier besonders streng sind. Für dich bedeutet das aber, dass du dort die Ostsee in ihrer ganzen natürlichen Schönheit genießen kannst.
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich

Antwort
Antwort
von Caldirana am 05.08.2016, 19.52 Uhr
Ich habe mal für dich ein wenig recherchiert und folgende FKK-Strände entlang der Ostseeküste gefunden. Wo du FKK an der Ostseeküste machen und nackt baden kannst - nachfolgend habe ich einmal einige Strände zum FKK aufgeführt. Alle Strände sind zum Nacktbaden geeignet und bequem zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad zu erreichen.

In wenigen Gehminuten erreicht man in Warnemünde den FKK-Strand zwischen Wilhelmshöhe und Westmole.
In Boltenhagen findet man den FKK-Strand rechts neben der Seebrücke beim Strandübergang 11 und 12.
Zwischen Graal-Müritz und Dierhagen liegen gleich mehrere FKK-Abschnitte.

Besonders schön für Naturisten um der Freikörperkultur zu fröhnen - die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Dort gibt es einen herrlichen FKK-Strand, den Nordstrand bei Prerow, der mehrere Kilometer lang ist. Am Weststrand, südlich des Darßer Orts, der mit dem Rad oder zu Fuß durch den Darßwald erreicht werden kann, gibt es leider keine ausgewiesenen FKK-Strände, was allerdings viele nicht vom Nacktbaden abhält.
Im Ostseebad Prerow findet man zudem das Regenbogen Camp, einen der wenigen FKK-Campingplätze.

Im Ostseebad Sellin auf der Insel Rügen befindet sich ein sehr gepflegter FKK-Strand am Anfang des Steilufers.

Eigentlich finden sich entlang der gesamten Ostseeküste immer wieder öffentliche Strände mit FKK-Bereichen. Diese befinden sich meist immer links bzw. rechts neben den Hauptstränden und sind mit Schildern entsprechend gekennzeichnet.
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich
Weitere Themen ...

Forum
Frage stellen!
Neue Fragen
Neue Antworten
Suche
Login
Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee mieten