www.ostsee-urlaube.de
Ferienwohnungen & Ferienhäuser an der Ostsee
Frage
Frage
von Seefahrer am 16.08.2018, 20.26 Uhr

Rekordsommer an der Ostsee bis wir kommen - und dann?

Wir 37, 38 und 7 haben uns die letzten Monate so sehr wie noch nie auf Hiddensee gefreut ... Rekordsommer, knapp 30 Grad, Wassertemperatur 23 Grad ... super 👍

Nur leider ist das exakt mit unserer Anreise vorbei das warme Wetter.
Ich könnte heulen! Es sollte ein Badeurlaub werden und nun kommt die Kaltfront. Ja man kann auch was anderes machen außer baden, ich weiß, aber wir fahren ja nicht ohne Grund in der teuersten Jahreszeit quer durchs Land um auf der sonnenreichsten Insel baden zu gehen. Vielleicht hatten wir auch zu oft Glück und müssen nun mal Pech haben.

Sorry das musste mal raus!

Frage? Was denkt ihr über das Thema?

Antwort
Antwort
von Annette Graf am 17.08.2018, 08.38 Uhr
An Eurer Stelle würde ich mir wegen der Wetterprognosen nicht allzu große Sorgen machen. Auch wenn es nicht mehr 30 Grad sein sollten, braucht Ihr wohl nicht zu befürchten, dass es nun gleich die ganze Zeit kalt und regnerisch wird. Auf Hiddensee weht ja meist ein kräftiger Westwind, der Regenwolken auch schnell wieder vertreibt. Ich denke, Ihr werdet schon noch Gelegenheit zu Baden haben, und die Wassertemperatur ändert sich ja nicht schlagartig, sondern eher allmählich.

Allerdings solltet Ihr daran denken, dass die Badestellen auf Hiddensee überwiegend an der Westküste liegen und es dort oft ziemlich hohe Wellen gibt. Seid mit Eurem Kind also besonders vorsichtig, auch wenn es schon schwimmen kann. Die Kraft der Wellen und die Strömung darf man wirklich nicht unterschätzen, egal ob es warm ist oder nicht. Falls mal kein Badewetter ist, könnt Ihr auch eine Schiffstour nach Rügen oder Stralsund unternehmen. Das Meeresmuseum in Stralsund ist auch für Kinder ein echtes Highlight.
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich

Antwort
Antwort
von Tissy am 16.08.2018, 20.37 Uhr
Tja, das nenne ich mal Pech! Aber warte es doch einfach mal ab. Oft sagen die ganzen Meteorologen das Wetter voraus und nachher stimmt es überhaupt nicht. Ich würde jetzt mal nicht schwarz sehen und einfach abwarten. Das Wetter kann sich, gerade auch an der Küste, sehr schnell ändern.

Als ich im Juli an der Lübecker Bucht war in Scharbeutz, da haben meine beiden Wetter-Apps immer so einen Schwachsinn von Wetter angezeigt. Hinterher war es meistens viel, viel besser als die Vorhersage.

Ich drück euch die Daumen, dass es der Wettergott mit Hiddensee nicht allzu böse meint ;)
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich
Weitere Themen ...

Forum
Frage stellen!
Neue Fragen
Neue Antworten
Suche
Login
Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee mieten